16. Mai 2017

Die neue Central Station 3 von Märklin

Central Station 3




Art. 60216 Märklin: Central Station 3plus
CHF 779.00
Art. 60226 Märklin: Central Station 3CHF 649.00


Die Top-Neuheit 2016 von Märklin schlechthin: Central Station 3

Obwohl die Central Station 60215 die absolut beste Zentrale ist, die es auf dem Markt überhaut gibt, hat sich Märklin herausgefordert gefühlt, diese Zentrale noch weiter zu toppen. Warum denn das, darf man sich füglich fragen.

Es gibt schon verschiedene einleuchtende Gründe:

  • Märklin dokumentiert damit, dass Märklin als Marktleader «ganz nah am Puls» ist und immer neue Wege geht, um die Attraktivität der Modellbahn zu erhöhen. Und das ist gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig.
  • Märklin hat die Zeichen der Zeit erkannt und den neuen Central Stations einen hochauflösenden, 7 Zoll grossen modernen Farb-Touchscreen, der sich wie ein Smartphone durch Wischen bedienen lässt, einen 7-fach schnelleren Prozessor mit einem grossen Speicher, einen eingebauten Lautsprecher und ein neues, komfortables Bedienkonzept gegeben.
  • Diese CS3 sind damit garantiert die innovativsten Steuergeräte für Modellbahnanlagen - nicht nur im perfekt aufeinander abgestimmten System Märklin, sondern durch die Multiprotokollfähigkeit auch für alle andere Modellbahnanlagen. Und das wirklich zu einem absolut erstaunlichen Top-Preis. Bei Lokomotiven lassen sich neu bis zu 32 Funktionen schalten, bei Zubehörartikeln sind bis zu 320 Motorola bzw. 2048 DCC-Magnetartikel möglich.

 

Ich möchte Ihnen die Unterschiede zwischen der «normalen» CS3, Art. 60226 und der teureren CS3plus, Art. 60216 erklären, damit Sie genau wissen, welche CS3 für Sie die «Richtige» ist.


Warum zwei Geräte? Die Antwort ist ganz einfach: Weil es grosse Unterschiede bei den Anforderungen gibt, die ein Modellbahner an seine Modellbahnsteuerung stellt.
  • Wenn Sie «nur» eine Zentraleinheit zum Steuern der Gesamtanlage einsetzen wollen, dann ist die Version 60226 für Sie die richtige Wahl (von diesem Gerät darf nur ein Gerät im Gesamtsystem vorhanden sein). Das bedeutet aber nicht, dass dieses Gerät nicht erweitert werden kann. Denn von der CS3plus können Sie so viele Geräte wie gewünscht als Ergänzung einsetzen. Wer aber diese Möglichkeiten - zumindest am Anfang - noch nicht benötigt, wird vom Preisvorteil der CS3 gegenüber der CS3plus gerne profitieren. 
  • Die CS3plus besitzt gegenüber der CS3 ein weiteres zusätzliches Ausstattungsmerkmal: Sie verfügt über eine direkte Anschlussmöglichkeit für die Rückmeldemodule 60881 oder 60882. 
Bei beiden CS3-Versionen besteht die Möglichkeit, über ein Terminal Art. 60145 das Rückmeldemodul L88 Art. 60883 und - falls gewünscht - dort weitere Rückmeldemodule (60881 oder 60882) anzuschliessen. Die Option, eine CS3 zur CS3 plus aufzurüsten, ist übrigens schon in Vorbereitung.

Beiden Geräten gemeinsam ist der Bedarf eines Schaltnetzteils als Versorgungseinheit mit einer Netzspannung von 230 V (Versionen 60061 oder 60101). Transformatoren sind zum Versorgen dieser beiden Geräte absolut ungeeignet. Hier sollte man auch keine Eigenexperimente durchführen, um Schäden an den Geräten zu vermeiden. Ansonsten sind die CS3 und die CS3plus identisch.

Bedienungsanleitung zum Downloaden:

Dateigrösse ca. 10.7 MB.
Bedienungsanleitung Märklin CS3